Ausschreibung
K+W Kunstpreis 2019

Die Verein zur Förderung der Kultur in Gummersbach e.V. wird im Jahr 2019 erstmals einen Kunstpreis in Kooperation mit der Firma K+W Sicherheitstechnik, Gummersbach, ausschreiben.

Der Kunstpreis wird für den Bereich der bildenden Kunst (Malerei, Zeichnung, Grafik, Plastik) ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden hervorragende Arbeiten, die nicht älter als drei Jahre sind. Die Firma K+W Sicherheitstechnik stellt ein Preisgeld von insgesamt 5.000,- € zur Verfügung. Der Betrag verteilt sich auf drei Preisträger.

Zusätzlich wird der Kulturförderverein einen Publikumspreis von 800,- € ausloben. Die Abstimmung kann während der Ausstellung im Oktober 2019 oder Online erfolgen.

Die preisgekrönten Werke sowie weitere rund 17 von der Jury ausgewählte Arbeiten werden im "Kunstraum Markt1" in Gummersbach im Oktober 2019 ausgestellt. Während der Ausstellung erfolgt die Wahl des Publikumspreises des Kulturfördervereins.

Teilnahmeberechtigt sind professionell arbeitende bildende Künstlerinnen und Künstler, die in den Landkreisen Oberbergischer Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Märkischer Kreis, Olpe, Siegen Wittgenstein und in Köln leben und arbeiten.

Die Anmeldung zum Wettbewerb erfolgt Online ab dem 01. Mai 2019 unter kw.de/kunstpreis mittels eines Digitalfotos des Kunstwerkes. Bei Plastiken sind ggf. mehrere digitale Fotos erforderlich.

Thema der Ausschreibung: 100 Jahre Bauhaus - Wie sehen Künstler/Innen das Bauhaus heute?

Die abschließende Bewertung erfolgt durch eine qualifizierte Jury. Hierfür werden die Originalkunstwerke benötigt. Diese Werke werden dann in der Ausstellung im Oktober 2019 präsentiert.

Bekanntgabe der Preisträgerin/des Preisträgers: September 2019

Ausstellung der Preisträgerin/des Preisträgers: Oktober 2019

Anmeldeschluss: 16. August 2019

Fragen beantworten wir Ihnen gerne per E-Mail unter kunstpreis@kw.de